Diese Webseite ist optimiert für das mobile Internet  
 
 
 
Kunden | MSERVICES Projektestellungskraft ist wichtiger als
   
Gewinnung der neuen Sponsoren Robinson Club, H und Sportarena, K für eine Tennisturnier Serie in NRW. 20 LK Tennisturniere 2016, davon 6 mit DTB Wertung


Sponsorengewinnung (ehrenamtlich), seit 2016
Vermarktung und Sponsorengewinnung, seit 2015
Ratingen. externe Leitung operatives Geschäft in Deutschland 2012
Düsseldorf, Social Media Beratung
Düsseldorf/Helsinki Vertriebsleitung der finnischen Digitalagentur Satama/NEOMOTION in Deutschland. Seit 2008 Vertriebstrainer, Wachstumsberater, Entwickler smarter CRM Vertriebslösungen und Train-the-trainer Programme

Drei Beispiele für Ergebnisse:
Hannover, neue Internetkleider für alle TUI Reisebüros in D, kalte Projektakquise für NEOMOTION 2007
Düsseldorf, neuer Internetaufritt des Henkel Kunden Newsletters, kalte Projektakquise für NEOMOTION 2007
Hamburg, Werbung für Mobile Marketing, kalte Projektakquise für NEOMOTION 2008
   
Düsseldorf, Marketing und Vertrieb für 18-fachen Computerschachweltmeister
Chemnitz, Vertriebs- und Marketingkooperation seit 2004
Köln/Düsseldorf, Marketingstrategie 2005
Köln, Kundenaqkuise für digitale Projekte 2006
Düsseldorf, Logo, Internetauftritt 2006 - 2012, CI, Flyer, Social Media für die Praxisgemeinschaft am Belsenplatz, Oberkassel
Düsseldorf, München, freier Berater für Mobile und Disruptionsthemen
London, England, Personalisierung, Persönliche Startseite für T-Mobile Kunden -> Vorstellung und Einarbeitung des "MSERVICES von Mobilmedia Punkt Net" Ur-Businessplans 2000/2001, T-Motion plc

weitere, spannende und öffentlichkeitsrelevante Marketing Projekte, u.a. im Bereich Wireless LAN Sicherheit

     

 
       
       
Erfindungen

von dow | Dirk O. Waschelitz

 
1999 | MOBILMEDIA
Geschäftsplan MSERVICES von Mobilmedia Punkt Net Erfindung und Entwicklung einer personalisierbaren, mobilen Internetplattform auf HTML/XML Basis, die es Kunden ermöglicht, ihre eigenen, mobilen Internetportale mit ihren Lieblingsmedien, Lieblingsserviceslinks und Webseiten zusammenzustellen | Hauptpreis im Gründerwettbewerb Multimedia 1999 des Bundeswirtschaftsministerium.
 
2000 | T-Motion Personalisation Strategy
Jedem Kunden soll es nach der Vision von dow | Dirk Oliver Waschelitz ermöglicht werden, ein persönliches, mobiles Internetportal mit seinen eigenen "Lieblingsmedien- und Lieblingsserviceslinks" zusammenstellen zu dürfen, T-Motion plc, London, Dezember 2000.

 
2000 | Mobilmedia als Begriff einer Leitinitiative
In Zusammenhang mit der Leitinitiative Mobilmedia des Bundeswirtschaftsministerium Kreation des Begriff "Mobilmedia" durch dow | Dirk Oliver Waschelitz (die Leitinitiative "Mobilmedia" wird seit 11/2006 vom BITKOM weitergeführt)

Selbstinterview über die Erfindung von Mobilmedia aus dem Jahr 2005

 
2001 | Deutschlands` erstes WLAN Hotspotverzeichnis
Veröffentlichung der ersten "Mobilmedia Liste", eine Liste kommerzieller und kostenlos verfügbarer, öffentlich zugänglichen WLAN Hotspots und Hotzones in Deutschland November 2001 - September 2010
 
2005 | Innovationsminister NRW
Vier-Augen-Präsentation der MSERVICES Idee des "Innovationsminister" bei Dr. Jürgen Rüttgers, MP des Landes NRW von 2009 - 2009 - Innovationsminister als politisches Amt, dass die Nutzung digitaler, mobiler und sozialer Medien in Gesellschaft und Politik fördert, 4.Februar 2005
 
2008 | Plattform für den mobilen Versand von Geokoordinaten und ortsbasierte, mobile social matching services auf der Basis HTML 5/XML/PHP/KML
November 2008
 
2011 | MSERVICES als Marke für Mobile Services aus der WALLET
Juni 2011
 
 
 
 
 
 
 
 
   

 

© MSERVICES GmbH 1999-2016. MSERVICES ist eine eingetragene Wortmarke.